<

EIN NAME, EIN HENGST, EINE LEGENDE- DER JAHRTAUSENDHENGST

Donnerhall - Die Pferdezucht war die große Leidenschaft von Otto Schulte-Frohlinde. Deshalb haben wir dieses Zimmer Donnerhall, der Ikone des deutschen Pferdesports, gewidmet. Es ist 37 m2 groß und erinnert mit vielen Bildern und Fotos an den einzigartigen Hengst. 

Donnerhall hat Grönwohldhof nie verlassen und wurde dort von dem genialen Herbert Rehbein ausgebildet und von seiner Frau Karin höchst erfolgreich international vorgestellt. Der Jahrtausendhengst mit Oldenburger Brand hat hippologische Geschichte geschrieben und gilt heute als Begründer einer Dynastie. Nach dem Tod von Otto Schulte-Frohlinde vor 25 Jahren stand auch für den Sohn Henrik nie ein Verkauf des Hengstes zur Diskussion. Der Name „Donnerhall“ bleibt für immer mit dem Oldenburger Verband, mit Otto Gärtner, Otto Schulte-Frohlinde sowie dem Grönwohldhof und dem Ehepaar Rehbein verbunden."

Auch das Badezimmer steht ganz unter dem Motto “Pferd.“ Es liegt direkt gegenüber von Donnerhall.

 

Donnerhalls Erfolge (PDF / 3,3 MB) 

"Oldenburger Brand auf irischem Boden." Interview (PDF / 1,1 MB)

"Donnerhalls schönste Passage, ein irischer Traum." (PDF / 2 MB)